Gipsabfälle / AVV

Recyceln mit Grips! Alten zu neuem Gips

Am Standort Großpösna, im Süden von Leipzig und an den MUEG-Sammelstellen werden gipshaltige Abfälle mit folgenden Abfallschlüsselnummern angenommen.

AbfallSchlüssel Abfallbezeichnung
 10 12 06  verworfene Formen hier aus Gips bestehend
 10 12 08  Abfälle aus Keramikerzeugnissen, Ziegeln, Fliesen und Steinzeug
(nach dem Brennen) hier aus Gips bestehend
10 13 99  Abfälle anders nicht genannt, hier Formgipse, Gipskartonplatten,
u.- verschnitt sowie Fehlchargen gipshaltiger Abfälle
17 08 02  Baustoffe auf Gipsbasis mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 08 01
fallen hier Gipskartonplatten und andere Gipsabfälle aus dem Rückbau
17 09 04  gemischte Bau- und Abbruchabfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter
17 09 01, 17 09 02 und 17 09 03 fallen, hier Gipskartonplatten und andere Gipsabfälle aus dem Rückbau
18 01 04 Abfälle, an deren Sammlung und Entsorgung aus infektionspräventiver Sicht keine besondere Anforderungen gestellt werden (hier: ausschließlich Dental-Gipse aus der Zahnmedizin)
19 12 09 Mineralien, hier vorbehandelte Gipsabfälle
10 01 05 Reaktionsabfälle auf Calciumbasis aus der Rauchgasentschwefelung in fester Form
11 01 10 Schlämme und Filterkuchen mit Ausnahme derjenigen, die unter 11 01 09 fallen

Kreislaufgrafik